• esta_grinst
  • nils_beach
  • img_6975
  • img_0627
  • family_surf
  • horses
  • img_5732
  • mg_1149
  • mg_0526
  • schwein_huhn

Casas Novas de Palmeira - Die Familie

Esta und Nils sind so unterschiedlich und harmonieren doch so gut zusammen. Sie beide haben den gleichen starken Willen, Träume zu verwirklichen, vielleicht ein Grund ihrer liebevollen Beziehung zueinander und ihren 2 wundervollen Kindern Joelle und Keanu, die 2005 und 2008 in Portugal zur Welt kamen.

2003 verließen sie Berlin und machten sich auf nach Portugal. Sie lebten die ersten Jahre eher spartanisch auf einer kleinen Quinta im Nordosten des Landes, mitten im Wald. Um etwas Geld zu verdienen, begleitete Esta Pferdetrails, Nils gestaltete Gärten, baute Natursteinmauern, beschnitt Obstbäume aber am liebsten waren sie zu Hause an ihrem Grundstück „Rio de Figueiras“ beschäftigt.
Doch für Nils war die Entfernung zum Meer und den Wellen zu weit.
Also zogen sie mit einem tränenden und einem lachenden Auge weiter Richtung Südwesten, um der Küste näher zu sein.
Kaum angekommen wurde gegrübelt, visualisiert, sie sammelten Ideen, schmiedeten Pläne. Schnell war klar: Sie wollen hier einen wunderbaren Ort zum Entspannen und „sich selber sein dürfen“ schaffen und mit den Menschen teilen, denen diese Ruhe und die Natur genauso gut tut, wie ihnen selbst in den letzten Jahren.

Sie dachten vor allem an junge Familien, die es oft nicht leicht haben, ein passendes Urlaubsziel zu finden, erfahrungsgemäß haben oft entweder die Eltern einen entspannten Urlaub oder die Kinder, selten aber die ganze Familie.

„Casas Novas de Palmeira“ ist ihr neuer Spielplatz. Hier wachsen Tomaten, die nach Tomaten schmecken.
Zur Casas-Novas-Familie gehören außerdem Jan und Jörn, die hier leben und die beiden Freunde unterstützen. Mittlerweile ist noch Gina mit Nio (ihrem Hund) mit von der Partie.

Unsere Pferde (Chayenne, Quina, Campino) und das Pony Lottje gehören genauso zur Familie wie unsere Hunde Nellie und die niedliche kleine Brownie, die jedes Jahr zu dick wird, weil alle Kinder sie ständig mit Leckerbissen vollstopfen und unser Kater Max, der echt `n Ding an der Waffel hat. Die Meisten mögen ihn aber trotzdem ganz gerne.
Nicht zu vergessen: Bärbel, Paula und Nina, die asiatischen Hängebauchschweine, die sich gerne ihre dicken Bäuche kraulen lassen.